Ökologie & Umwelt

Ökologie und Umwelt im Hexenwäldchen

Wir vom Hexenwäldchen sind weder versessene Öko-Spinner noch Liebhaber des Zertifizierungs- und Auszeichnungswahns. Doch…

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, der Natur, in und mit der wir leben, rücksichtsvoll zu begegnen, und unseren Naturcampingplatz  ökologisch zu bewirtschaften. Für uns bedeutet das konkret:

Atomkraft ist unnötig!

Atomkraft nein Danke!

Die Diskussion über die Atomkraft gibt es in unserer Gesellschaft seit den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts. Spätestens seit dem Unfall in den Atomkraftwerken Tschernobyl und Fukushima wissen wir, dass wir den Energieträger “ATOM” nicht beherrschen, und die ungeklärte Entsorgung ist mit ihren horrenden Kosten und Wagnissen ein Schlag ins Gesicht eines jeden denkenden Menschen.
Nach unserer Meinung ist es auch keine Frage, ob man politisch eher “rechts” oder eher “links” eingestellt ist… es ist einfach eine Frage der Vernunft (oder für die “Konservativen”: eine Frage der “Heimatliebe”), ob man gegen Atomkraft ist.
Daher: Der Strom, den wir auf dem Campingplatz “Zum Hexenwäldchen” verbrauchen, stammt NICHT aus Atomkraft, Kohle oder sogenannten regenerativen Energiequellen (Mais, Weizen etc.).
Denn als NaturCampingplatz in Mitten der Mecklenburgischen Seenplatte ist es uns ein besonderes Bedürfnis, in unseren Betrieb so umweltschonend wie möglich mit den natürlichen Ressourcen umzugehen.

Seit dem 01.01.2008 beziehen wir daher als einziger Campingplatz in Mecklenburg-Vorpommern und der Müritz-Nationalpark-Region ökologisch unbedenklichen Strom aus 100% Wasserkraft, zertifiziert durch den TÜV Süddeutschland.
Zusätzlich haben wir in 2013 eine 25KW Solaranlage installiert, so dass wir die Grundlast des Energieverbrauches bedienen können. Auch seit 2013 arbeiten 2 kleine Luft-Wärmepumpen für uns, so dass das für die Duschen benötigte Warm-Wasser schon vorgewärmt wird.

Dadurch schicken wir und unsere Gäste jährlich über 53 Tonnen CO² weniger in die Atmosphäre, und Mais und Weizen werden nicht mißbraucht!

Weitere Informationen unter www.lichtblick.de

Bett & Bike

Bed und Bike

Wir werden seit Jahren vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. (ADFC) als fahrradfreundlicher Gastbetrieb ausgezeichnet.
Direkt am Radfernweg Berlin – Kopenhagen gelegen, kommen unsere Gäste sorglos vom Rad ins Bett, denn wir bieten ihnen u.a. eine Self-Service-Station, speziell vorgesehene Zeltflächen, gratis Kochstellen für Wanderer, Einkaufsmöglichkeiten, aktuelles Kartenmaterial,…

Bei der Auswahl der radlerfreundlichen Übernachtungsbetrieben ist Qualität Trumpf: Nur wer die ADFC-Qualitätskriterien erfüllt, erhält vom ADFC eine Urkunde und darf sich mit der Bett+Bike-Plakette schmücken, die signalisiert: Radler sind hier willkommen.
Sie finden das “Hexenwäldchen” in dem Übernachtungsverzeichniss Bett+Bike des ADFCs, welches es Radlern besonders leicht macht, ein passendes Quartier zu finden, das sich ganz auf die besonderen Bedürfnisse von radelnden Gästen eingestellt hat.

Weitere Informationen unter www.bettundbike.de

Müritz-Nationalpark-Partner

Müritz-Nationalpark-Partner

Als Müritz-Nationalpark-Partner fühlen wir uns der Landschaft und Natur der Müritz-Nationalpark-Region besonders verbunden. Wir helfen, dass der Naturreichtum der Nationalpark-Region für uns und unsere Nachkommen erhalten bleibt.
Unseren Gästen und Kunden möchten wir die Schönheit der Landschaft zeigen und mit unseren Leistungen bzw. Produkten die Müritz-Nationalpark-Region von ihrer besten Seite präsentieren.
Als Müritz-Nationalpark-Partner verpflichten wir uns, den Nationalparkgedanken in unserer täglichen Arbeit mitzutragen und weiter zu vermitteln.

Weitere Informaionen zu dem 2013 mit dem Tourismuspreis ausgezeichneten Netzwerk finden Sie unter www.mueritz-nationalpark-partner.de

Urlaub im Land der 1000 Seen

natürlich_klein

Wenn Sie Ihre Urlaubstage auf dem Campingplatz “Zum Hexenwäldchen” verbringen möchten, lernen Sie einen Campingplatz kennen, der mitten im Müritz-Nationalpark und der Mecklenburgischen-Seenplatte, nicht weit entfernt von der Müritz – dem “kleinen Meer” – liegt.

Unsere Region – das “Land der 1000 Seen” – bietet für jeden etwas:
– “Wandern” Sie mit dem Hausboot und Kanu durch verschlungene Kanäle der Mecklenburgischen Seenplatte oder über die Müritz, Deutschlands größten innerdeutschen See
– Radeln Sie mit dem Fahrrad durch die Wälder, Felder und Moore des Müritz-Nationalparks
– Bummeln Sie durch verträumte kleine Städchen und Dörfer und entdecken Sie Kunst und Traditionen aus Mecklenburg-Vorpommern und speziell der Mecklenburgischen-Seenplatte

Eintauchen! Durchatmen! Verzaubern! Abheben! Entspannen! Ankommen! Entdecken! Staunen! Erleben! – Das Land der 1000 Seen mit seinen mehr als eintausend miteinander verbundenen großen und kleinen Seen ist sowohl ein einzigartiges Wassersportrevier als auch ein spannendes Natur- und Kulturidyll.

Der Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. – bei dem das “Hexenwäldchen” Mitglied ist – informiert Sie gerne ausführlich über die Vielzahl der Möglichkeiten im “Land der 100 Seen” und wir wünschen Ihnen viel Freude in der Mecklenburgischen Seenplatte und der Region des Müritz-Nationalparks!

Weitere Informationen unter www.mecklenburgische-seenplatte.de


Umweltallianz

MV Umweltallianz

Der Campingplatz “Zum Hexenwäldchen” ist aktives Mitglied in der Umweltallianz Mecklenburg-Vorpommern!
Die Umweltallianz Mecklenburg-Vorpommern stellt eine freiwillige und langfristig angelegte Vereinbarung zwischen der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern und der mecklenburg-vorpommerschen Wirtschaft dar. Diese Vereinbarung basiert auf:

– dem Willen zu einer umweltverträglichen Wirtschaftsentwicklung nach dem Leitbild der nachhaltigen Entwicklung;
– der Überzeugung, dass ein solches Wirtschaften auf der Gleichrangigkeit umweltpolitischer und wirtschaftspolitischer Ziele basieren muss;
– der Erkenntnis, dass sich nachhaltige Entwicklung nicht allein durch Gesetze und Verordnungen erreichen lässt;
– dem Willen, Möglichkeiten zum Abbau von Bürokratien durch Verwaltungsvereinfachung und -beschleunigung zu nutzen;
– der Überzeugung, dass der Erhalt der einzigartigen Naturausstattung Mecklenburg-Vorpommerns verbunden mit einer zukunftsfähigen Wirtschaftsentwicklung nur durch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit aller Beteiligten zu erreichen ist.

Weitere Informationen unter www.umweltallianz-mv.de